Sonntag, 17. Dezember 2017, 16:53 Uhr
Tradition

Weihnachts-Singen in der Alten Brennerei

417
0
 
Artikel von

der Weihnachtsmann war da

Oldenburg / Wahnbek Sieglinde Heilig und ihre Musikschule und der Bürgerverein Etzhorn e.V. hatten zum Weihnachtssingen in die Alte Brennerei in Etzhorn eingeladen.

Es regnete Bindfäden und wir dachten, diese Veranstaltung fällt buchstäblich ins Wasser. Aber auf unsere Etzhorner ist Verlass. Sie waren zwar nicht pünktlich, doch sie kamen und waren gut gelaunt. 
Der singende Wattführer von Borkum Albertus Akkermann stimmte die alten Weihnachtslieder an. Sein Akkordeon faszinierte die Kinder und sie stimmten ebenfalls in die Lieder ein, so gut sie es konnten. Es war so ergreifend.

Und dann kam der Weihnachtsmann mit seinem Schimmel und den beiden Eseln. Im Gepäck hatte er Süßgkeiten, dafür hatte der Bürgerverein Etzhorn e.V. gesorgt. Es war wunderschön.

Glühwein und Kinderpunsch halfen dem schlechten Wetter ein Schnippchen zu schlagen. Die Kinder waren unwahrscheinlich artig. Sie standen nur auf, um sich hin und wieder mal Spekulatius zu holen, der schmeckte aber wirklich lecker.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin