Freitag, 09. Februar 2018, 14:16 Uhr
Winter

Winterliche Nordseeküste

197
0
 

Unsere Deutsche Nordseeküste hat ein ganz besonderes Flair, beinhaltet klirrende Kälte im Winter und wohlige Wärme im Sommer, von allen Extremen die richtige Menge, die schönsten Bilder und die reine Frische der Nordseeluft. Heimat und Urlaubsland in einem . Ein Stückchen Deutschland eben.

Oldenburg / Oldenburg Land / Ammerland Winter an der Nordseeküste

Die winterlich-bizarre Darstellung des Wattenmeerstreifens vor Cuxhaven-Duhnen spiegelt sich in den wenigen ,vereinzelt noch vorkommenden kleinen Wasserlachen, kleine Rinnsale im Eisbrockenfeld.
Mit allen Facetten glänzt die Szenerie ganz besonders in den Momenten der untergehenden Sonne oder wenn ein Kreuzfahrtschiff bedächtig den Weg nimmt durch die fast immer befahrbare Fahrrinne zwischen Hamburg und dem offenen Meer.Dann sieht es im Winter aus der Ferne so aus, als ob das Schiff auf den vielen Eisbrocken dahingleitet, der Stadt Hamburg entgegen, nachdem es die Kugelbake an dem Übergang von der Nordsee zur Elbe passiert hat.
Leider sieht man sie nicht allzuoft, die Kreuzfahrtschiffe, denn die Hauptankunfts- und Abfahrtszeiten liegen meistens in den Nachtstunden.
Nicht weniger interessant ist das Zuschauen wenn die riesigen Frachter in diesem Terrain einen Rahmen finden. Man kann sie bewundern, wenn sie sich in den kontrastreichen Stunden des Tages lautlos, so scheint es, in der Ferne bewegen, aber auch an Tagen , an denen der milchig-anhaltende Nebel allenfalls ihre Umrisse erkennen läßt.
Ein hoch konzentriertes Teleobjektiv hat die Möglichkeit die Details der Wattenmeeres in den Vordergrund zu stellen. Muscheln, Möven, Priele und Rettungsinselns sind, wenn man denn möchte, bei richtig weiten Entfernungen klar erkennbar.
Selbst von den mutigen Schlickwanderern ist bei ruhiger Hand ein brauchbares Bild zu bekommen, was einer sicheren Wegbegleitung dienen könnte. Technik ist nicht nur ein Spielzeug und manchmal sehr hilfreich.
Ein Highlight ist für mich allemal die Darstellung eines blickscharfen Umrißbildes der kleinen Insel Neuwerk, wohin sich die Touristen bei fast jedem Wetter mit den Wattwagen kutschieren lassen. Witterungsbedingt mal mehr, mal weniger schwierig zu erreichen, die Insel mit dem ältesten Turm im Hamburger Zugehörigkeitsbereich.
Die nächtlichen Szenarien, die sich auf dem Meer vor Cuxhaven-Duhnen abspielen werden fast nur durch die riesengroßen Kreuzfahrtschiffe ursprünglich entfacht. Man hat den Eindruck, es bewegt sich eine ganze Etage eines Mehrfamilienhauses am Horizont .
Hell erleuchtet gelingt es den vorübergleitenden Riesenschiffen sich in meine Gedankenwelt einzuquartieren, um die Geschichte, die ich mir gerade ausdenke, mitzugestalten.
Sie gehören alle dazu, die Lichter auf den einzelnen Decks, die Crew, das gesamte Team eben. Und sie spielen alle eine maßgebliche Rolle in dem Ablauf eines oder mehrerer Luxustage.
Ich würde gerne länger hier stehen und mangels Wissen des wirklichen Reiseablaufs mir meine eigene Geschichte erfinden, mit den vielen vielen Dingen die ich selbst gerne erleben möchte, auf einer Reise um eine Welt aus Träumen.
Unsere Deutsche Nordseeküste hat ein ganz besonderes Flair, beinhaltet klirrende Kälte im Winter und wohlige Wärme im Sommer, von allen Extremen die richtige Menge, die schönsten Bilder und die reine Frische der Nordseeluft. Heimat und Urlaubsland in einem . Ein Stückchen Deutschland eben.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin