Donnerstag, 07. September 2017, 21:12 Uhr
Libellen

Natur in Etzhorn

343
0
 
Artikel von

mit Kay Fuhrmann unterwegs

Oldenburg / Wahnbek Wir sind froh Kay Fuhrmann in unseren Reihen des Bürgervereins Etzhorn zu wissen.
Er weiß einfach alles, er ist Landschaftswart, er kennt alle Lebewesen, die sich in unserem beschaulichen Etzhorn tummeln.
Gemeinsam mit der Stadt Oldenburg- Naturschutz und technischer Umweltschutz- ist eine Broschüre unter seiner Federführung entstanden, die sich der Libelle angenommen hat.

Es gibt hier im Nordosten der Stadt Oldenburg, in Etzhorn, ein Libelleneldorado so bezeichnet es Kay. Die Lebensbedingungen sind hervorragend. Kaum einer weiß, dass 36 kleine Einzelgewässer in diesem Stadtteil zu finden sind. Libellen zeigen an wie es um den Lebensraum bestellt ist. So zeigen wenige anspruchslose Libellenarten eine mangelhafte Wasserqualität, eine Überdüngung oder fehlende Unterwasserpflanzen, an. Es kann die Wertigkeit eines Lebensraumes festgestellt werden.

An der Maria-von-Jever-Straße, der Frieslandstraße, dem Auenweg und am Mittelkamp konnten wir uns überzeugen. Kay sieht und hört die Libellen, weiß sie sofort zuzuordnen, setzt sie sich mit großer Vorsicht auf die Hand und erläutert die Art. Er spürt, wenn es den Tieren zu viel wird und lässt sie fliegen.

27 Personen folgten am Sonntag Kays Spuren und es machte ihm überhaupt nichts aus, nasse Schuhe und nasse Füsse zu bekommen. Keine Mühe war ihm zu viel, um uns die Flora zu zeigen, die sich ebenfalls in diesen Gewässern ansiedelt.

Wir freuen uns auf die nächste Wanderung mit dir.

links neben den Bildern ist eine Lupe zu sehen, anklicken und die Bilder vergrößern sich

Dieser Artikel gehört zur Aktion: Mein Sommer

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin