Samstag, 21. Mai 2022, 14:03 Uhr
Natürlich

„Zeit der Blüten“

1113
0
 

Wir bewundern sie sehr, die schönsten Blüten der Rhododendren, Rosen und der unzähligen Arten mehr. Am liebsten würden wir sie so festhalten wie sie gerade sind, in sovielen Farben, in sovielen Größen.

Oldenburg / Ammerland
Sie schenkt mir ihr schönstes „Lächeln“, wiegt im ankommenden Luftzug den lockigen Kopf sanft zur Seite und blinzelt etwas benommen von der Schaukelei. Die zartrosa Rose hat mich in ihren Bann gezogen und ich möchte, daß sie immer so schön bleibt wie heute. Aber selbst eine Blume weiß, daß ihre Dauer endlich ist und das ungeschriebene Gesetz sich nicht umkehren läßt.Keine Macht der Welt kann die Endlichkeit verändern, weder bei Blumen noch bei uns Menschen.Wir alle wissen, daß es so ist und wieder so sein wird. Wir wollen oder können sie aber letztendlich doch nicht akzeptieren weil die Blüte so wunderschön ist und der Mensch so geliebt wird. Bei der Blume mag das Foto ein kleiner Trost sein, aber Menschen kann man nicht durch Fotos ersetzen. Es ist gut daran zu glauben, daß die Endlichkeit im unendlichen Nirwana keine Gültigkeit mehr hat und immer wieder neu beginnt. Habt noch einen schönen Tag.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin