Samstag, 25. Februar 2017, 20:41 Uhr
Karate

Shotokan-Ryu Karate Seminar mit Lothar Ratschke und André Wehnert

478
0
 
Artikel von

Sechs Karateka des SWO erreichen die nächste Dan-Graduierung

Oldenburg-Zentrum / Ziegelhofviertel / Metjendorf Der Auftakt in das neue Karatejahr hätte für die Karateabteilung des Schwarz-Weiß Oldenburg e.V. kaum ereignisreicher sein können.

Gleich 57 Karateka aller Altersgruppen aus der Region von Oldenburg, über Metjendorf bis nach Melle, suchten am 11.02.2017 das Dojo in der Augustraße auf, um von den geladenen Gästen einen Tag lang zu lernen.

Trainiert wurde jeweils in zwei Einheiten mit den beiden Unterteilungen Weiß- bis Grüngurte und Blau- bis Schwarzgurte. Die Meister fokussierten sich hauptsächlich auf die Ausführungen und das Bunkai der beiden Kata Chinte und Gojushiho Dai. Dabei ließen sie biometrische Gesichtspunkte einfließen. Lothar Ratschke wurde nicht müde, immer nah an den Trainierenden dran zu bleiben, Tipps zu geben oder die Sequenzen zu wiederholen. Zudem hatte er für die Seminarteilnehmenden wie gewohnt spannende Geschichten und Hintergrundinformationen parat, die zur Kurzweiligkeit der Trainingseinheiten beitrugen. Zwischendurch gab es die Möglichkeit, sich in der selbstorganisierten Cafeteria mit Suppe, Salaten oder Kuchen zu stärken und sich bei dieser Gelegenheit auszutauschen.

Während es für viele fleißige Helfer hieß, sich gegen späten Nachmittag dem Abbau und dem Aufräumen zu widmen und sich bei ihnen die gastgeberliche Aufregung langsam legte, dürfte für sechs Karateka der SWO Abteilung die Anspannung nun ihren Höhepunkt erreicht haben: ab 18:00 Uhr stellten sie sich den hochkarätigen Prüfern um zu demonstrieren, wofür sie sich über ein Jahr lang in intensiven, zusätzlichen Trainingseinheiten vorbereitet hatten.  Aus einer jeweils selbst gewählten Kata präsentierten sie eigene Technikkombinationen. Dies fand unter Auschluss der Öffentlichkeit in einer freundlichen, stets konstruktiven Prüfatmosphäre statt.

Dem Meister und Abteilungsleiter Roland Ahlers (5. Dan Shotokan Ryu SOK, 4. Dan Shotokan, 1. Dan Kyusho Jitsu / auf dem Bild 1.v.r.) wurde dabei eine ganz besondere Ehre zu Teil: er wurde kurzerhand als Drittprüfer eingeladen. So durfte er sich im Anschluss der Prüfungen mit den Meistern Lothar Ratschke (8. Dan Shotokan Ryu SOK im DKV und 6. Dan Shotokan Ryu Kase Ha / 2.v.r.) und André Wehnert (5. Dan Shotokan Ryu Karate SOK im DKV /3.v.r.) über die gesehenen Leistungen beraten. Danach kam es zur Ergebnisverkündung und Gratulation: allen sechs Prüflingen wurden nämlich einvernehmlich die jeweils nächsten Dan-Grade im Shotokan-Ryu (Stiloffen) verliehen:

(v.l.) Nicky Schulz (3. Dan), Anke Lederer (2. Dan), Tim Gerdes (1. Dan), Frauke Hillmann (2. Dan), Thomas Weber (4. Dan) und Michael Gerdes-Röben (4. Dan).

Zu diesen ganz besonderen Leistungen auch noch einmal an dieser Stelle - im Namen aller Karate-Abteilungsmitglieder - eine herzliche Gratulation!

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin