Donnerstag, 30. Mai 2019, 11:27 Uhr
radeln / kein Auto

No Car Challenge 2.0

282
0
 

Varel / Dangast / Obenstrohe
Liebe Leserinnen und Leser,

seit Oktober 2016 habe ich kein Auto. Nicht weil ich mir keins leisten könnte, sondern weil ich zu der Überzeugung gekommen bin, mit einem Fahrrad kann ich meine persönlichen Dinge erledigen.

In der Vergangenheit gab es sehr viele Herausforderungen. Über den Sinn einer Ice Bucket (einen Eimer mit Eiswürfeln über sich ergießen) oder Cool Water Challenge (in ein kaltes Gewässer laufen oder sich mit einem Eimer sauberen kaltem Trinkwasser zu übergießen), lässt sich bestimmt diskutieren.

Warum nicht eine Challenge/Herausforderung annehmen, die auch Sinn macht?
Lasst uns doch radeln für unsere Städte und Gemeinden.

Mit einer „No Car Challenge“, holen wir uns ein Stück Lebensqualität zurück, weniger Verkehr, weniger Stau, mehr saubere Luft, weniger Stickoxide und weniger Lärm.

Ich habe die Herausforderung angenommen und seit letztem Jahr, habe ich einen digitalen Tacho an meinem Fahrrad angebracht. In 12 Monaten konnte ich 4654 km mit dem Fahrrad zurück legen.

Was ich damit sagen möchte, das es geht, wenn der Wille und die Bereitschaft dafür da ist etwas für unsere Lebensqualität, Umwelt, Verkehrsentlastung beizutragen.

Ihr/Euer

Alexander Westerman
parteiloser Ratsherr

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor