Samstag, 12. August 2017, 21:17 Uhr
Leiharbeit / Niedriglohnsektor

Reichtum umfairteilen

95
0
 

Das Vermögen und der Reichtum ist ungleich verteilt. Die große Koalition lehnte am 23.6.2017 einen Antrag der Opposition im deutschen Bundestag ab, der die sachgrundlose Befristung bei Arbeitsverhältnissen abschaffen sollte.

Varel
Liebe Leserinnen und Leser,

den Reichtum umfairteilen, eine gerechteres Land für Alle und nicht nur für wenig privilegierte Reiche.
Damit Leiharbeiter, befristet Beschäftigte und Beschäftigte im Niedriglohnsektor, nicht nur eine "gefühlte soziale Gerechtigkeit" erhalten. Soziale Gerechtigkeit muss gelebt werden!

Die Zahl der Leiharbeiter ist auf rund 1 Mio. Beschäftigte angestiegen. Seit 2002 hat sich die Zahl der Leiharbeiter verdreifacht.
Das "Wirtschaftswunder" in Deutschland und der Exportüberschuss profitiert zum großen Teil von der Leiharbeit, prekärer Beschäftigung (über 8% aller Beschäftigten sind befristet beschäftigt) und dem Niedriglohnsektor. Im Niedriglohnsektor sind über 7Mio. Menschen beschäftigt.

Der Dank, für unser sogenanntes "Wirtschaftswunder" muss an diese Beschäftigten gehen. Zur Zeit sind von den 31.924.000 sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten, gut ein drittel in Leiharbeit, befristeter Beschäftigung und im Niedriglohnsektor tätig.

Ihr/Euer

parteiloser Ratsherr

Alexander Westerman

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor