Mittwoch, 30. September 2015, 14:57 Uhr
Ausstellung in Ofen

„Baum trifft Mensch“ soll zum Nachdenken anregen

2316
0
 
Artikel von

Ausstellung im Friedrich-Hempen-Haus richtet sich speziell auch an Schulen

Bad Zwischenahn / Oldenburg-Zentrum Am 29.09. berichtete NWZ - Redakteur Markus Minten in der Regionalausgabe Ammerland - über eine große Ausstellung im Friedrich - Hempen - Haus in Ofen.

Baum trifft Mensch“ heißt es vom 9. bis 12. Oktober im Friedrich-Hempen-Dorfgemeinschaftshaus in Ofen. Geöffnet ist in der Alten Dorfstraße 3 jeweils von von 11 bis 17 Uhr. Neben der interessierten Öffentlichkeit spricht der Ortsbürger- und Heimatverein Ofen, der die Ausstellung gemeinsam mit Klaus Schöpe vom Baumbüro Edewecht veranstaltet, gezielt auch Schulen und Kindergärten an.

„Die Ausstellung entspringt dem Wunsch, unser erworbenes Baumwissen weiterzugeben“, erläutert Schöpe, der seine Ausstellung bundesweit zeigt. „Es ist immer wieder erstaunlich, wie wenig viele Menschen über Bäume wissen – gerade auch diejenigen, denen die Bäume am Herzen liegen.“ Da vieles über die Bäume nicht (mehr) bekannt sei, würden viele Fehler gemacht – von der Auswahl der Baumart über die Pflanzung bis hin zur Pflege, so Schöpe. So könnten Bäume mit Ärger, Arbeit und Gefahr verbunden sein. „Um solche Fehler zu vermeiden, soll die Ausstellung plakativ Anregungen und Denkanstöße geben und Wissen über das Lebewesen Baum vermitteln.“

Andererseits verzeichnet Schöpe, der hauptberuflich Baumgutachten erstellt, aber auch „ein zunehmendes Interesse an Bäumen“. Mit der Ausstellung wolle er diesem gerecht werden, wolle sensibilisieren und zum Nachdenken anregen. Zudem wolle er aufzeigen, dass es auch bei Problemen mit Bäumen immer Wege gebe, diese zu lösen.

Die Organisatoren haben mehr als 20 Schulen in der Umgebung von Ofen angeschrieben, um auf diese Ausstellung aufmerksam zu machen. Neben zwei Dutzend Schautafeln, zahlreichen Exponaten sowie Video-Demonstrationen erwartet die großen und kleinen Besucher auch Mitmachaktionen: Baumkunde, mein Lieblingsbaum, das Baumscheibenrätsel, Jahresringe erkennen und zählen, Baumbücher und Wissen über die Baumpflanzung. Für Kinder und Jugendliche ist der Eintritt frei.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

im Ammerland

Mühlen

Edewecht / Bad Zwischenahn Im Ammerland sind einige Windmühlen und eine Wassermühle zu sehen.Sie werden von den Mühlenvereinen erhalten, gepflegt und wenn nötig in stand gesetzt.Am...
verlassene Orte

Lost Places

Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor