Montag, 17. Oktober 2016, 23:26 Uhr
Fahradausflug

Arbeitsausschussmitglieder mit dem Fahrrad auf Tour

368
0
 
Artikel von

Vertreter der Ohrweger Vereine erhalten interessante Informationen rund um's Zwischenahner Meer

Ohrwege Bei schönstem Spätsommerwetter unternahmen Mitglieder des Arbeitsausschusses vom Ortsverein Ohrwege eine Fahrradtour. Dieser Ausschuss setzt sich aus Vereinsvorständen und Mitgliedern aller örtlichen Vereine und Verbände,  Vertretern aus der Kommunalpolitik und verschiedenen Institutionen zusammen. Bei regelmäßigen Treffen werden vielfältige örtliche Themen und Anliegen erörtert, Aufgaben besprochen und verteilt. 
Jedes Jahr im September steht ein Ausflug mit dem Fahrrad auf dem Programm. Die diesjährige Tour führte unter anderem über Wald- und Feldwege zum Fischerbetrieb Rabben am Zwischenahner Meer. Hier erfuhren die Teilnehmer lustige, kurzweilige und interessante Anekdoten über -den Fischfang -die Fischerfamilie Rabben -die Fischverarbeitung -die Räucherei und vieles mehr. Mitarbeiter des Betriebes versorgten die interessierten Gäste mit Kuchen und Getränken, vielen Informationen und auch das Filetieren eines Lachses wurde demonstriert. 
Weiter ging es auf dem Fahrradweg am Zwischenehner Meer, vorbei am ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus. Bei einem kurzen Stop gab es noch einmal Getränke zur Stärkung und Informationen zum jetzigen Zustand des BWK Geländes.
Der Rückweg führte über den Fahrradweg durch den Ohrweger Busch. Dieser viel genutzte Weg wurde in diesem Sommer von den Bauhofmitarbeitern verbreitert und ausgebessert.
Zum Abschluss trafen sich alle Teilnehmer in der Querensteder Mühle zum gemeinsamen Abendessen.
Das nächste Fest auf dem Programm ist das alljährlich stattfindende Laternenfest. Am 28. Oktober um 17.30 Uhr sind alle Kinder aus Ohrwege und Umgebung mit Eltern herzlich eingeladen. Diese Veranstaltung wird von den Ohrweger Vereinen gemeinsam mit den Mitarbeitern und Eltern des integrativen Kindergartens und Krippe Altenkamp "Villa Kunterbunt" organisiert. 
Weitere Programmpunkte sind Kranzniederlegung am Ehrenmal am Volkstrauertag, Weihnachtsbaum aufstellen beim Dorfgemeinschaftshaus, Nikolausveranstaltung, Ausrichtung der Weihnachtsfeier usw. So sind die vielen fleißigen Helfer das ganze Jahr im Einsatz. 
Ein ganz großes "Dankeschön" dafür.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin