Mittwoch, 23. Mai 2012, 22:55 Uhr
Fahrradtouren / Ammerland / Bad Zwischenahn

Tourenradfahrer haben Probleme im Zwischenahner Bahnhof

3304
3
 

Der Zwischenahner Bahnhof ist mit der S-Bahn gut zu erreichen, bietet Radfahrern allerdings beschwerliche Wege an. Aufzug nicht für Radfahrer.

Bad Zwischenahn Das Wetter lädt ein zu herrlichen Radtouren durchs Ammerland. Mit dem Zug sind beispielsweise Bad Zwischenahn und Westerstede/Ocholt gut zu erreichen.

Bedauerlicherweise ist die bauliche Ausstattung der Bahnhöfe nicht für Fahrradtouristen geeignet. Kommt man als Fahrradtourist in Bad Zwischenahn belanden an, so stellt man fest, dass der dortige Aufzug nicht für Fahrradfahrer gedacht ist. Die Radler müssen ihre schwer beladenen Räder mit den Seitentaschen über eine äußerst steile Radrinne eng an Mauer, direkt neben der Treppe hinunterführen. Alleine schaffen das nur wenige, denn es ist steil und das Gefährt zeigt, wie schnell es sein kann, denn Radfahrer haben häufig hinten und vorne Taschen. Sie beabsichtigen, mehrere Tage in attraktiven Regionen unterwegs zu sein. Schade, dass bei der Neuanlage der Bahnhofsanlagen in Bad Zwischenahn gerade an dem Posten gespart wurde.

Leserkommentare (3)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin