Mittwoch, 11. März 2015, 06:43 Uhr
Gemeinsam und gemütlich durch die Ammerländer Parklandschaft radeln. / Fit in den Frühling / Gäste sind stets willkommen

Radsportverein lädt am 21. März wieder zum Mitradeln ein

1760
0
 
Artikel von

Mit einer kleinen Mühlentour ist der 1983 gegründete Radsportverein „Flott weg“ e.V. Bad Zwischenahn am Samstag, 7. März, in die neue Saison gestartet. Die nächste Samstagstrimmfahrt findet am 21. März statt. In den Monaten April bis September wird jeden Dienstagabend geradelt. Gäste sind stets herzlich willkommen.

Bad Zwischenahn / Edewecht / Ammerland Mit einer kleinen Mühlentour ist der 1983 gegründete Radsportverein „Flott weg“ e.V. Bad Zwischenahn am Samstag, 7. März, in die neue Saison gestartet.

Unter dem Motto „Fit in den Frühling“ ging es um 14:00 Uhr vom Parkplatz Postamt am Langenhof in Bad Zwischenahn aus auf verkehrsarmen Straßen und Radwanderwegen zunächst zur Ekener Mühle.

Von dort aus radelten die sechs teilnehmenden Vereinsmitglieder und drei Gäste zur Kokerwindmühle in Edewecht.

In Heuer’s Cafe, Grubenhof 6 in Edewecht, wurde dann eine kleine Kaffeepause eingelegt.

Uschi und Günther Heuer verwöhnten die Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und Heißgetränken.

Mit einem Erinnerungsfoto von Foto Heuer für jede Teilnehmerin / jeden Radler in der Fahrradtasche ging es nach der Pause weiter zur Querensteder Mühle und von dort zurück zum Startpunkt.

Rainer Cordes, 2. Vorsitzender und Pressewart des Radsportvereins, der bei der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB) eine Ausbildung zum Gästeführer gemacht hat, gab an den Mühlenstandorten kurze Erläuterungen.

Eine weitere Trimmfahrt findet am Samstag, 21. März, statt.

Treffpunkt ist dann ebenfalls um 14:00 Uhr der Parkplatz beim Postamt am Langenhof in Bad Zwischenahn.

Bevor in den Monaten April bis September jeden Dienstag zu einer Trimmfahrt unter dem Motto „Gemütlich und gemeinsam durch die Ammerländer Parklandschaft“ gestartet wird, ziehen die Mitglieder am Freitag, 27. März, ab 19:00 Uhr im Vereinslokal Eilers, Goldene Linie in Specken, auf der Jahreshauptversammlung Bilanz für das Jahr 2014 und ehren die Kilometerkönige.

Startzeit für die Dienstagstrimmfahrten ist dann jeweils um 19:00 Uhr.

Ab Oktober finden dann an den Samstagen 3., 17. und 31. Oktober und am 14. November wieder Samstagstrimmfahrten statt.

Sonderfahrten gibt es am Freitag, 1. Mai, und Donnerstag, 14. Mai (Himmelfahrt).

Start ist dann jeweils um 09:00 Uhr.

Startpunkt für alle Fahrten ist das Postamt am Langenhof.

Ein normales Tourenrad reicht für die Teilnahme an den Fahrten aus.

Das Anziehen einer Warnweste und das Aufsetzen eines Fahrradhelms werden empfohlen.

Gäste, auch Urlauber, und Neueinsteiger sind stets herzlich willkommen.

Weitere Auskünfte erteilt Vereinsvorsitzender Hans-Hermann Eilers unter der Telefonnummer 04403 / 97 28 28.

Bei Abwesenheit ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet.

Ein Rückruf erfolgt umgehend.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Politik & Soziales

ÖDP

ÖDP verschiebt Aufstellerversammlung...

Bad Zwischenahn / Oldenburg / Oldenburg-Zentrum Nominierung eines Bundestags-Direktkandidaten verschoben Teilnahme an Kommunalwahlen wird vorbereitetBad Zwischenahn/Oldenburg. Der Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen...
Tierschutzverein Ammerland e.V. / Osterfeuer / Igelschutz

Keine "Osterfeuer" im Oktober - tödliche Gefahr für K...

Tierschutzverein Ammerland e.V. / Impfaktion / Spendenaktion

Impfaktion 2020 für Haustiere

Ortsgeschichte

im Ammerland

Mühlen

Edewecht / Bad Zwischenahn Im Ammerland sind einige Windmühlen und eine Wassermühle zu sehen.Sie werden von den Mühlenvereinen erhalten, gepflegt und wenn nötig in stand gesetzt.Am...
verlassene Orte

Lost Places

Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor