Samstag, 28. Oktober 2017, 12:44 Uhr
Konzert / Musik / Veranstaltung

Orchester Bad Zwischenahn festlich und konzertant

1863
0
 
Artikel von

"Konzert im Advent" in der Wandelhalle am 9.Dezember, 19:30 Uhr, Einlass 18:45 Uhr

Bad Zwischenahn / Wiefelstede / Oldenburg
Ab sofort sind Eintrittskarten zu 11 Euro bei der Kurverwaltung Bad Zwischenahn, Auf dem Hohen Ufer, bei der Raiffeisenbank Oldenburg eG, Filiale Bad Zwischenahn, Langenhof und im Internet unter www.  o-b-z.de erhältlich. Karten für Jugendliche, Azubi und Studenten kosten 7 Euro.

Seit nunmehr 24 Jahren lädt das Orchester Bad Zwischenahn mit seiner harmonischen und verswingten Art zum "Konzert im Advent" in die Wandelhalle ein. Dirigent Willem Frieswijk und Tubist und Allround-Organisator Ferdi Brockhaus haben im Vorfeld eine Fülle von hervorragenden Musik-Arrangements zur Adventszeit gesichtet. Herausgekommen sind wieder einmal wunderschöne und auch gefühlvolle Musikstücke namhafter Komponisten und Bearbeiter. Von leicht bis schwer, von anspruchsvoll bis bestens arrangiert, alles ist dabei, einfach harmonische und sinfonische Blasmusik vom Feinsten. Die Freizeitmusikerinnen- und Musiker unter ihrem professionellen Dirigenten Willem Frieswijk wollen mit ihrer Musik die Herzen treffen, Glücksmomente vermitteln und den grauen Alltag kurz vergessen lassen. Gute Musik kommt aus dem Herzen. Passend zur Adventszeit wird der vierstufige Bühnenbereich dekorativ angepasst.

Wie bei Konzerten üblich wird der erste Programmteil mit einer kraftvollen Fanfare eröffnet. Danach folgt das für die Musiker herausfordernde Musikwerk "Fate Of The Gods", welches auf Geschichten der nordischen Sage basiert.

Ein Highlight wird mit Sicherheit das Stück "The Seal Lullaby" sein. Solo-Pianistin Irina Osetskaya wird mit dem digitalen E-Piano die Besucherherzen erwärmen und höher schlagen lassen. "Dieses liebliche, verträumte Werk fängt den sanft schaukelnden Rhythmus einer Mutter, die ihr Kind in den Schlaf wiegt, ein", so beschreibt der Musikverlag dieses Musikstück. Dirigent Willem Frieswijk meint sogar, das ist unser bestes Stück!

Der zweite Programmteil ist besinnlich und weihnachtlich. Flämische und deutsche Weihnachten und etwas Verswingtes sind dann zu hören.

Ein vierstimmiger Hornsatz kommt erstmalig im OBZ beim Adventskonzert zum Einsatz. Darüber freuen sich die Musiker und auch Dirigent Willem Frieswijk ist recht froh über den besonderen Hornklang.

Spender und Gönner haben es ermöglicht, das Orchester mit einem digitalen E-Piano und einer Beschallungs- und Gesangsanlage auszustatten. Es wird erstmalig beim Konzert im Advent der Öffentlichkeit vorgestellt. Danke, liebe Spender.

Das A und O eines optimalen Orchesterklanges ist nicht nur die Tonreinheit, sondern auch die Vielfalt der unterschiedlichsten Instrumentengruppen in so einer musikalischen Formation. Mit jeder weiteren Spende können die OBZ-Mitglieder den vereinseigenen Instrumentenbestand erweitern und somit diese tolle Freizeitbeschäftigung im Sinne aller mit herrlichen Melodien ausfüllen und viele Herzen erfreuen.

Die Freizeitmusiker aus Bad Zwischenahn und der Umgebung freuen sich auf ihren Besuch. Ein vorweihnachtliches Geschenk mit einer Konzertkarte zu verbinden, wäre doch auch mal eine Idee. Weitere Informationen über das Internet unter www.orchester-bad-zwischenahn.de oder Tel.: 04403-5166 (Schmidt).

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

verlassene Orte

Lost Places

Edewecht / Westerstede / Bad Zwischenahn In der letzten Zeit habe ich im Ammerland und Umgebung sog. Lost Places (verlassene Orte) aufgespürt.Die Fragen, warum die Gebäude verfallen sind, kann...
Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Fritz Höger / Museum für Kunst und Gewerbe / Backsteinexpressionismus

Fritz Höger im Oldenburger Land

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor