Dienstag, 19. März 2019, 11:48 Uhr
LandFrauenverein Bad Zwischenahn

Zwischenahner LandFrauen – Immer aktiv und positiv

482
0
 
Artikel von

JHV 16.03.2019 – Teamvorstand bestätigt.

Bad Zwischenahn / Edewecht / Ofen Bei der JHV des LandFrauenvereins Bad Zwischenahn im „Ohrweger Krug“ gab es viel zu besprechen. Es konnten 8 neue Mitglieder begrüßt werden, die im Laufe des Jahres 2018 dazugekommen sind.
Schriftführerin Frau Magrit Rohlfs verlas nach dem gemeinsamen Frühstück den Tätigkeitsbericht 2018. In dem wurden die zahlreichen Veranstaltungen und Unternehmungen nochmals in Erinnerung gerufen.
Für den Kassenbericht war Frau Elisabeth Eiting zuständig.
Nach den üblichen Regularien wurde dann der Teamvorstand bestätigt.

Es folgte der Bericht von Frau Almuth Neumann aus dem Fachausschuss I - Landwirtschaft und ländlicher Raum -. Hier ging es um die flächendeckende Hebammenversorgung, die ein unerlässlicher Beitrag zur Versorgung der (werdenden) Familien ist.
Frau Lisa Oltmanns berichtete aus dem Fachausschuss II – Familie und Gesellschaft - mit dem Thema „Die Zukunft der Familie im Zeitalter der digitalisierten Medienkommunikation“. Es besteht die Gefahr, dass Gespräche innerhalb des Elternhauses immer mehr reduziert werden, zugunsten von WhatsApp, Facebook etc.

Im Anschluss informierte Herr Klaus-PeterTuchscherer vom Seniorenbeirat Bad Zwischenahn über die sogen. „Notfalldose“ – Rettung aus dem Kühlschrank. Mit dieser Notfalldose kann man selbst positiv Einfluss nehmen auf eine mögliche Notfallrettung in den eigenen vier Wänden.
Nähere Info beim Seniorenbeirat, in allen Apotheken sowie bei jedem Hausarzt.

Über die nächsten Aktivitäten informierte dann Frau Christel Pleyn vom Teamvorstand:
Begonnen wird am Mittwoch, d. 10. April um 14:30 Uhr in der Querensteder Mühle  mit einem Vortrag „Der naturnahe Garten“.

Gefolgt von einem Theaterbesuch im Theater „Laboratorium in Oldbg., am Freitag,
d. 26. April. Abfahrt ZOB Bad Zw’ahn um 18:45 Uhr.

Am Mittwoch, d. 08. Mai ist dann eine Fahrt mit der „Molly“ zum Gestüt Brune in Gießelhorst geplant. Abfahrt um 13:30 Uhr ab ZOB Bad Zw’ahn.

Am Mittwoch, d. 22. Mai um 14:30 Uhr wird zu einem Cocktailnachmittag mit Jens Oeltjendiers-Odion in die Querensteder Mühle eingeladen.

Die Fahrradtour schließlich beginnt am Mittwoch, d. 19. Juni um 13:00 Uhr auf dem Parkplatz von Blumen Ostmann und führt nach Wiefelstede zum Heimatmuseum.

Mehr Infos unter: www.landfrauen-ammerland.de/bad-zwischenahn.htm

Außerdem beteiligen sich die LandFrauen an der Aktion des Niedersächsischen LandFrauenverbandes „Landwirtschaft für kleine Hände“. Diese Aktion findet am 08. Mai mit 2 Gruppen des  Kindergartens Elmendorf auf dem Hof der Familie Hollmann in Helle statt. Den Kindern wird bei dieser spielerischen Aktion ein moderner landwirtschaftlicher Betrieb erlebbar gemacht und sie erfahren hautnah, wo unsere Lebensmittel herkommen.

Im Übrigen sind die Fahrt mit der „Molly“, die Fahrradtour sowie die Aktion mit den Kindern bei den Aktionstagen 2019 des Deutschen LandFrauenverbandes „LandFrauen zeigen Flagge“ angemeldet. Es werden Aktionspakete zur Verfügung gestellt, damit die LandFrauen gemeinsam deutlich sichtbar Flagge zeigen können.

Christel Pleyn
Vorsitzende des Teamvorstandes

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin