Mittwoch, 13. November 2019, 18:26 Uhr
Rassegeflügelschau

Rassegeflügelschau in Ekern

204
0
 
Artikel von

Ortsschau des RGZV Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn / Apen / Edewecht Es wird gekräht und gegackert.

Samstag, d. 23. und Sonntag, d. 24. November 2019
           geöffnet  jeweils von 10.00 – 17:00 Uhr

bei „Hempen-Fied“, Edewecht Str. 27, 26160 Bad Zwischenahn-Ekern.

In der Scheune von Hempen Fied in Ekern präsentieren die Züchter und Jungzüchter des RGZV Bad Zwischenahn auch in diesem Jahr wieder ihre Zuchterfolge. Es werden Groß- und Zwerg-Hühner, Groß- und Wassergeflügel (Enten, Gänse etc.) sowie buntes Ziergeflügel in Einzelkäfigen, aber auch als Stämme in Volieren gezeigt. Alle Tiere, die zur Ausstellung gebracht werden müssen geimpft sein. Eine entsprechende Impfbescheinigung ist bei der Einlieferung vorzulegen.

Nach der Beurteilung durch die Preisrichter am Freitag ist die Schau am
Samstag, d. 23. Nov. und Sonntag, d. 24. Nov.2019 jeweils von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet. Auch werden wir versuchen wieder kleine Küken zu präsentieren.
Als Attraktion können wir in diesem Jahr einen „Lachenden Hahn“ vorstellen.

Selbstverständlich darf auch die große Tombola nicht fehlen.
Für ausreichend Tee, Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen sorgen – wie immer – unsere Züchterfrauen.

Die Tiere werden auch zum Kauf angeboten und die Züchter informieren gerne über alles Wissenswerte rund um die Geflügelzucht.
Allen großen und kleinen Besuchern wünschen wir viel Spaß und den Züchtern informatives Fachsimpeln und interessante Gespräche.

Info zur Schau: H. de Vries Tel. 04403 / 1479 und Heiner Pleis Tel.: 04403 / 2618

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin