Montag, 01. November 2021, 18:28 Uhr
Rassegeflügelzuchtverein Bad Zw'ahn

Tolle Erfolge beim Rassegeflügelzuchtverein Bad Zwischenahn

187
0
 
Artikel von

Bad Zwischenahn / Edewecht Nachdem die Geflügelschau im letzten Jahr ausfallen musste, war es in diesem Jahr umso schöner. So das Fazit der Ausstellungsleitung des RGZV Bad Zw’ahn. 

In neuen Räumlichkeiten präsentierten die Geflügelzüchter ihre Zuchtergebnisse:
Senioren:
Vereinsmeister Senioren:  6 Tieren jung wurde
Sebastian Preuth auf Bielefelder Kennhühner, silber, mit 567 Punkten.

1. Leistungspreis: auf 6 Tiere alt/jung,
Heiko zur Mühlen auf Mechelner, weiß mit 564 Punkten.
2. Leistungspreis: auf 6 Tiere alt/jung,
Jannes Pleis auf Zwergenten, weiß mit 563 Punkten.
1. Zuchtpreis: auf 4 Tiere jung,
Thomas Vogel auf Zwerg Marans, Schwarz-Kupfer mit 381 Punkten.
2. Zuchtpreis: auf 4 Tiere jung,
Günter Schröder auf Dt. Zwerg-Wyandotten silberfarbig-geb. mit 379Punkten.

Jugend:
Vereinsmeister Jugend: 6 Tiere jung,
Jeego Janßen auf Zwergenten, wildfarbig mit 565 Punkten.

Weitere schöne Präsente erhalten auf den Bewertungsdurchschnitt:
Jeego Janßen auf Bielefelder Kennhühner, Kennsperber, jung,
mit 92,8 Punkten im Durchschnitt.
Finn Gottschalk auf Welsumer, rostrebhuhnfarbig, jung,
mit 92 Punkten im Durchschnitt.

Die beste Bewertung der Tiere „Vorzügliche Tiere (V97)“ erhalten 4 Tiere.
Neun Tiere (Enten und Hühner) werden mit einem „Hervorragend (hv96)“ eingestuft.

Als schönste Voliere ohne Bewertung wurde das Arrangement von
Züchter Hans-Georg Müller angesehen.

Allen „Herzliche Glückwünsche“ und weiterhin viel Erfolg bei diesem schönen Hobby, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es doch praktisch seine Freizeitgestaltung zu Hause zu haben. Insbesondere bei jungen Familien ist die Geflügelzucht sehr gefragt, was man auch immer wieder auf der Ausstellung hören konnte.

Ein ganz besonderer Dank geht nochmals an die Familie Meinen für die Bereitstellung der Halle sowie ein Danke an die Gönner und Firmen für die Unterstützung mit Sachspenden etc. Außerdem ein ganz besonderer Dank an alle sichtbaren und unsichtbaren Helfer(innen), ohne die solch eine Schau gar nicht möglich wäre.

Christel Pleyn
Pressewartin
RGZV Bad Zwischenahn

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

im Ammerland

Herbst

Edewecht / Bad Zwischenahn / Westerstede Der Herbst zaubert ,meiner Meinung nach, die schönsten Farben in die Natur.Ich zeige einen Streifzug durch das Ammerland.
im Ammerland

Mühlen

verlassene Orte

Lost Places

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin