Samstag, 08. Juli 2017, 11:09 Uhr
Stellplatz glleich TOP-Platz ?

Zum Artikel : Wohnmobilisten lieben Nähe zum Wasser v 08.07.2017

60
0
 

Einmal TOP-Platz, immer TOP-Platz ?

Bad zwischenahn Nach der Erweiterung des Wohnmobilstellplatzes in Bad Zwischenahn, hat dieser wirklich die Aufnahme in das TOP-Platz-Buch verdient. So lang sich die Kurverwaltung so kümmert, wie bis her, bin ich sicher, das das auch so bleibt. Beim TOP-Platz- System handelt es sich lediglich um eine Marketingmaßnahme, die auch noch von der Kurverwaltung ( sprich von den Wohnmobilfahrern indirekt ) bezahlt werden muß. Laut Herrn Dieckert kann man die TOP-Platz-Eigenschaft aber auch wieder verlieren. Diese Aussage halte ich, gelinde gesagt für unrichtig. Er hat offensichtlich Zeit bei der Vergabe der Schilder anwesend zu sein. Das Gegenteil ist der Fall, wenn man Ihn als Wohnmobilist auf Missstände aufmerksam macht. So geschehen zu Ostern in Stade. Dieser Platz sollte gemäß seinem Buch auch ein TOP-Platz sein. Seine eigenen Kriterien waren hier in keiner Weise erfüllt.  Entsorgungsproblem für zeitweise 160 Menschen und miserabler bzw. ungepflegter Zustand des Platzes. Der Platz steht im Buch, obwohl hier nichts in Ordnung war ( Vorschußlorbeern ? ). Laut Internet sollte der Platz zum Saisonbeginn ( Ostern) fertig sein.  Das Servicegebäude war nicht fertig und kein Brötchendienst. Dies wurde zwar mit nur Euro 5,00 Stellplattzgebühr honoriert, aber der Platz gehörte zum damaligen Zeitpunkt bestimmt nicht in das Buch.  Ich habe mit zwei Mails ( mit Bildern) Herrn Dieckert hierüber informiert.  Leider keine Reaktion. Er hat offensichtlich nur Zeit für solche werbewirksamen Übergaben des Topplatz-Symbols, aber wohl keine Zeit, dies auch mal zu überprüfen. 

Von in der Nacht zugänglichen Toiletten, kann ich nur abraten. Ersten : Zusätzliche Reingungskosten ( zu Lasten der Stellplatzgebühr) und Risiken wegen Vanderlismus, etc.. Wir Wohnmobillisten benutzen grundsätzlich unsere Bordtoilette und die entleeren wir an der Entsorgungsstation. Also völlig ausreichend. Ein WC mit Tür-Code-Sicherung am Schwimmbad ist leicht zu knacken !

Fazit: Wenn sich die Kurverwaltung weiterhin so gut um den Stellplatz kümmert, dann wird der Platz das TOP-Platz-Symbol sicher behalten. Und Herr Dieckert muß das dann auch nicht überprüfen. 

Peter Kasner

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor