Samstag, 29. Oktober 2016, 21:03 Uhr
Tradition

Leuchtende Kürbisgesichter zeigen den Laternenkindern den Weg

2072
0
 
Artikel von

Tolle selbstgebastelte Laternen und viele fröhliche Gäste beim Laternenfest in Ohrwege

Ohrwege Beim Dorfgemeinschaftshaus starteten ca. 125 Kinder mit bunten, vielfach selbst gebastelten, Laternen in Begleitung von den Eltern und Großeltern zum alljährlichen Bummellaternenumzug. Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr Ohrwege sorgten für die Sicherheit der vielen Umzugsteilnehmer.  
Traditionsgemäß ging es zum Hof der Familie Hinrichs. Dort leuchtete zum Empfang der Gäste ein riesiges, hell strahlendes Kürbisgesicht. Alle Teilnehmer stellten sich im großen Kreis um den Kürbis herum. Die Mitarbeiterinnen des integrativen Kindergartens und der Krippe Altenkamp "Villa Kunterbunt" stimmten lustige Laternen- und Herbstlieder an und alle Kinder und Erwachsenen sangen fröhlich mit.
Dann ging es zurück zum Dorfgemeinschaftshaus wo bereits das Feuer im Feuerkorb knisterte. Hier wurden noch einmal Laternenlieder gesungen. Für alle kleinen Umzugsteilnehmer gab es von den Organisatoren, mit Unterstützung der Ohrweger Vereine, eine kleine Überraschungstüte.
In der Mehrzweckhalle wartete schon ein tolles vielfältiges Bufett auf die hungrigen Gäste. Die Eltern und die Mitarbeiter der Villa Kunterbunt hatten u. a. bunte Gemüseplatten, Salate, Käsespieße, Würstchen, Hackbällchen, kalte und warme Getränke vorbereitet. In der Halle waren alle Plätze schnell besetzt und einige Gäste haben ihr Abendessen draußen eingenommen. 
Das Wetter spielte mit und es war ein toller Abend.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

verlassene Orte

Lost Places

Edewecht / Westerstede / Bad Zwischenahn In der letzten Zeit habe ich im Ammerland und Umgebung sog. Lost Places (verlassene Orte) aufgespürt.Die Fragen, warum die Gebäude verfallen sind, kann...
Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Fritz Höger / Museum für Kunst und Gewerbe / Backsteinexpressionismus

Fritz Höger im Oldenburger Land

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor