Montag, 04. Juni 2012, 11:08 Uhr
Benutzungspflichtiger Radweg gefährdet

Radweg gefährdet Radfahrer

3105
2
 

Benutzungspflichtige Radwege im Mittelweg,Bad Zwischenahn. Radwege, die den Radfahrer gefährden.

Bad Zwischenahn / Mittelweg Bad Zwischenahn In Bad Zwischenahn gibt es benutzungspflichtige Radwege,die Radfahrer und Fußgänger gleichermaßen gefährden. Krassestes Beispiel ist der Mittelweg (von An der Aue bis Reihdamm) in einer Tempo-30-Zone.Die Radfahrer müssen hier den Fußgänger-/Radfahrerweg gemeinsam mit Fußgängern -oftmals mit Rollator oder Kinderwagen- teilen. Dabei kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Haarsträubend riskant wird es, wenn dann noch mehrmals in der Woche Mülltonnen oder auch parkende Autos auf dem Rad/Fußweg stehen.
Obwohl, zumindest vor Schulbeginn und nach Schulende deutlich mehr Radfahrer als Kraftfahrzeuge auf dem Mittelweg unterwegs sind, stehen den Autofahrern gut 5 Meter Fahrbahn, den Radfahrern und Fußgängern aber stellenweise nur 120 Zentimeter zur Verfügung.
Laut Straßenverkehrsordnung dürfen in Tempo-30-Zonen keine benutzungspflichtigen Radwege ausgewiesen werden. Eine Überprüfung der Zwischenahner Radwege-
beschilderung wäre auch deshalb zwingend geboten. Dabei könnte man auch den Schilderwald deutlich reduzieren. Jedenfalls würde das Miteinander von Kraftfahrzeugen und Radfahrern auf solchen Straßen von beiden Seiten gerne angenommen werden und könnte zu mehr Verkehrsicherheit führen.

Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

im Ammerland

Mühlen

Edewecht / Bad Zwischenahn Im Ammerland sind einige Windmühlen und eine Wassermühle zu sehen.Sie werden von den Mühlenvereinen erhalten, gepflegt und wenn nötig in stand gesetzt.Am...
verlassene Orte

Lost Places

Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor