Sonntag, 19. Februar 2012, 14:15 Uhr
Energiesparen

Nun geht uns ein Licht auf!

2892
2
 

Energie einsparen sollte bei den immer knapper werden Recourcen unserer Rohstoffe oberste Priorität besitzen. Wie aber verhält es sich mit Planungen an öffentlichen Gebäuden?

Bad Zwischenahn Nun ist das Rathaus in Bad Zwischenahn in dieser Form erst seit wenigen Monaten in Betrieb, und schon überlegt man, wie Strom und Energie gespart werden kann.

So erkennt man auch hier man wieder mal die Unüberlegtheit, mit der man dieses Bauprojekt angegangen ist. Besser wäre es gewesen, wenn man schon in der Planungsphase energetische Maßnahmen angedacht und eingeplant hätte, und das heißt nicht nur Heizkosten einsparen. Dazu gehören viele Dinge, so auch eine sparsame Beleuchtung.

LED- Leuchten, das Zauberwort schlechthin, denn diese Leuchten benötigen nur einen kleinen Prozentteil dessen, was normale Halogen oder Leuchtstoffröhren an Strom benötigen. LED ? Leuchten gibt es heutzutage in allen Formen, Farben und Facetten, um ein Gebäude mit einem tollen Licht auszustatten. Auch preislich gesehen rechnen sich Umrüstungen auf die langlebige LED ? Technik schon sehr schnell.

Positiv anzumerken ist aber überhaupt schon die Überlegung, besonders in öffentlichen Gebäuden wie Rathaus, Schulen und Altes Kurhaus Strom  und Energie zu sparen. Obendrein ist mir aber in Rundgängen durch die Kirchen der Gemeinde aufgefallen ist, dass dort noch nicht an diese Form der Ausleuchtung gedacht wird. Und? wie sieht es eigentlich in der Reha - Klinik aus?

Leserkommentare (2)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

im Ammerland

Mühlen

Edewecht / Bad Zwischenahn Im Ammerland sind einige Windmühlen und eine Wassermühle zu sehen.Sie werden von den Mühlenvereinen erhalten, gepflegt und wenn nötig in stand gesetzt.Am...
verlassene Orte

Lost Places

Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor