Sonntag, 15. Oktober 2023, 15:22 Uhr
Schach / Mannschaftswettkämpfe / Denksport

Toller Start in die neue Saison

434
0
 

Springer gewinnen gegen Fortuna Logabirum mit 5,5:2,5

Bad Zwischenahn / Rastede / Oldenburg Nachdem für die Schwarzen Springer Bad Zwischenahn die zurückliegende Landesligasaison ganz ordentlich im Mittelfeld beendet wurde, macht der Start in die neue Saison gegen die Mannschaft aus Leer gleich Lust auf mehr.
Insgesamt blieb die gesamte Mannschaft frei von einer Niederlage. Allerdings konnte an den oberen 5 Brettern auch kein voller Punkt erkämpft werden.
Bernd Korsus spielte am 1. Brett gegen ein starkes Nachwuchstalent, welches bisher noch nicht in Erscheinung getreten war und Bernds Spielweise während der gesamten Partie ebenbürtig bis zum Remis standhielt.
Am 2. Brett konnte Sebastian Beer gegen seinen Gegner ebenso keinen Vorteil herausspielen. In einem ausgeglichenen Endspiel mit Damen und Bauern wurde auch hier ein Unentschieden vereinbart.
In leicht schlechterer Position konnte Oke Wübbenhorst am 3. Brett ein Remis vereinbaren.
Heiß her ging es am 4. Brett bei Florian Bühler, der die gesamte Partie über seinen Gegner mit einem starken Angriff belagerte. In äußerst komplizierter Position sprang die nachträgliche Computeranalyse nicht selten zwischen +2 und +4 für Florian hin und her. Am Ende gelang es dem Gegner aber, Florian immer wieder vor schwierige Aufgaben zu stellen und den Kopf gerade so aus der Schlinge zu ziehen, um in einem ausgeglichenen Endspiel mit verschiedenfarbigen Läufern in das lang ersehnte Remis einzuwilligen.
Umgekehrt gelang es Björn-Ole Kerski am 5. Brett einer drohenden Niederlage zu entgehen. Bis kurz vor der ersten Zeitkontrolle hatte Björn-Ole stark gespielt und seinen Gegner unter Druck gesetzt. In akuter Zeitnot stellte er dann leider einige Bauern ein und gelangte mit 2 Minusbauern und offener Königsstellung in ein Damenendspiel. Hier wusste er allerdings seine letzten Ressourcen mit einem Bauernhebel bravourös zu nutzen und zwang seinen Gegner schließlich in ein Dauerschach.
Zum Teil etwas glücklich konnten an den unteren Brettern 3 volle Punkte erspielt werden. Henning Reins wurde am 8. Brett ein Bauerngeschenk gemacht, welches er im Übergang ins Endspiel gemütlich in einen Sieg verwandeln konnte.
Ebenso reich beschenkt wurde Udo Bonn am 6. Brett. Nachdem bis auf Turm, Dame und ein paar Bauern auf beiden Seiten alles abgetauscht worden war und sich die Ammerländer Schachfreunde schon auf ein weiteres Unentschieden eingestellt hatten, stellte Udos Gegner tatsächlich zweizügig einen vollen Turm ein, worauf dieser sofort aufgab.
Am 7. Brett konnte Thomas Künzler sich schnell über ein Bauernopfer einen großen Vorteil im Mittelspiel herausarbeiten. Die Gegnerin versuchte im Angriff noch mal alles herauszuholen und das Blatt zu wenden. Doch nach einer erfolgreichen Abwehr der Angriffe verblieb Thomas mit einer Mehrqualität und überragender Position, in der die Gegnerin alsbald die Waffen streckte zum 5,5:2,5 Gesamtsieg für die Schwarzen Springer.
Weniger erfolgreich war die 2. Mannschaft in der Verbandsliga am ersten Spieltag. Stark ersatzgeschwächt verlor man auswärts gegen Emden mit 3:5. Dabei erspielte Reent Dopychai einen hervorragenden vollen Punkt gegen einen deutlich stärkeren Gegner am 1. Brett. Darüber hinaus gelangen nur noch 4 Unentschieden durch Gerd Wiechmann, Jannes Gerdes, Rainer Kuhlmann und Sven Haase.
In der Bezirksliga verlor die 3. Mannschaft mit einem Spieler weniger deutlich mit 1,5:4,5 gegen die Schachfreunde aus Quakenbrück. Torsten Wollin gewann und Jonas Afken spielte Remis.
Leider 2:4 ging der Saisonstart der 4. Mannschaft in der Bezirksklasse Süd-Ost ebenso verloren. Hier konnte Uwe Engberts voll punkten. Heinz-Jürgen Neubacher und Frank Gehre spielten Unentschieden.

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Der Autor