Freitag, 12. Dezember 2014, 12:39 Uhr
Tanzen hält Jung / Tanzen lernen

Paartanzen im VfL Bad Zwischenahn

3845
0
 
Artikel von

Bad Zwischenahn Von Quickstep bis Salsa

Seit nunmehr über 20 Jahren existiert eine Tanzsportabteilung im VfL Bad Zwischenahn. Unter der fachlichen Leitung des ADTV Tanzlehrer Jacek Lenard finden sich ca. 50 Paare im Alter zwischen 17 und 77 verteilt auf vier Gruppen zum gemeinsamen Tanzen ein. Je nach Erfahrung und Dauer der Zugehörigkeit bewegt sich das Niveau von "Bronze (ca. 2 Jahre) bis "Goldstar" (20 Jahre und länger). Zu aktuellen und "klassischen" Musikstücken werden lateinamerikanische Tänze wie Samba, Cha Cha und Rumba, sowie Standarttänze, wie Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Jive, Quickstep und Slow-Fox eingeübt. Aber auch Salsa - ein in den letzten Jahren sehr populär gewordener Modetanz - findet begeisterte Anhänger unter den Vereinstänzern und selbstverständlich wird auch der Discofox unterrichtet. Zur Anwendung und Vertiefung des Gelernten "im Feld" veranstaltet die Tanzschule Jacek Lenard regelmäßig Bälle in und um zu Bad Zwischenahn´s.
Alle Kurse finden jeweils dienstags und donnerstags abends in der Querensteder Mühle statt. Für Anfänger ist 2015 ein neuer Kurs geplant, der terminlich auf den Mittwoch fallen würde.
Interessenten mit geringen oder keinen Tanzkenntnissen können hier unter fachlicher Anleitung die ersten Schritte erlernen und somit bald zu der immer kleiner werdenden Gruppe von Menschen gehören, welche die Palette klassischer Tänze beherrschen.
Anfängerpaare belegen zunächst einen Anfängerkurs bei der Tanzschule Jacek Lenard und können bei Gefallen in den VfL eintreten um ihr Können weiterzuentwickeln.
Informationen zu den Tanzgruppen und dem Anfängerkurs sind verfügbar unter:
Tanzschule Jacek Lenard; info@tanzschule-lenard.de; Telefon 0160/1757867 oder
VfL Bad zwischenahn; vfl.-badzwischenahn@ewetel.net; Telefon 04403/4470
gez. Karsten Augustinski

Leserkommentare (0)

Melden Sie sich bitte an um einen Kommentar abzugeben.
Passwort vergessen

Ortsgeschichte

verlassene Orte

Lost Places

Edewecht / Westerstede / Bad Zwischenahn In der letzten Zeit habe ich im Ammerland und Umgebung sog. Lost Places (verlassene Orte) aufgespürt.Die Fragen, warum die Gebäude verfallen sind, kann...
Trauer / Unternehmergeist / Familienbetrieb

Trauer um Etta Rösemeier

Fritz Höger / Museum für Kunst und Gewerbe / Backsteinexpressionismus

Fritz Höger im Oldenburger Land

Artikel schreiben



Bitte warten...
Schon registriert?
Melden Sie sich hier an! Passwort vergessen Anmelden
Noch nicht mit dabei?
Registrieren Sie sich hier! Registrieren

Von Lesern für Leser

Dieses Portal bietet allen Lesern die Möglichkeit, eigene Beiträge und Bilder zu veröffentlichen. Es handelt sich nicht um Beiträge der Nordwest-Zeitung, die Beiträge werden nicht vorab geprüft.

Feedback

Sie haben einen Fehler entdeckt oder einen Verbesserungsvorschlag? Schreiben Sie uns!

Suchen in der N@chbarschaft

Die Autorin